Öffentlichkeitsarbeit

Treffen der Verantwortlichen aus der Region Europa

 

Mittwoch, 12. September, haben sich in der Generalkurie in Rom die Verantwortlichen für Öffentlichkeitsarbeit aus den europäischen Ordensprovinzen zu einem Informationsaustausch und einer Diskussionsrunde getroffen. An dem Treffen haben auch Vertreter der Generalkurie, des Krankenhauses der Tiberinsel, der Interprovinziellen Kommission Spaniens sowie des Europabüros Hospitality Europe teilgenommen.

Das Treffen ist von der Europakommission des Ordens organisiert worden. Bereits seit längerem hatten die europäischen Provinziale auf ein solches Treffen gedrängt, weil sie die Zusammenarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit auf europäischer Ebene als eine strategische Notwendigkeit betrachten und in einer besseren Nutzung der hier bestehenden Synergien eine große Chance sehen.

Die Öffentlichkeitsarbeit ist heute ein Sektor, der sich ständig weiterentwickelt, nicht zuletzt durch den technologischen Fortschritt der Kommunikation und die vielfältigen neuen Medien, die durch diesen Fortschritt entstanden sind. Außerdem gab es in den vergangenen Jahren Ereignisse (wie z.B. die Ebola-Epidemie in Westafrika), die den Orden international einem enormen Mediendruck ausgesetzt haben. Darüber und wie der Austausch von Informationen und die Vernetzung untereinander verbessert werden könnten, haben sich die 20 Teilnehmenden ausführlich ausgetauscht.

Im ersten Teil des Treffens haben sich die Teilnehmenden kurz vorgestellt und die Instrumente, Ressourcen und Methoden der Öffentlichkeitsarbeit in ihrer jeweiligen Provinz dargestellt. Aus der offenen Diskussion, die darauf folgte, ergaben sich eine Reihe von Vorschlägen und Empfehlungen, wie man künftig schneller, besser und effizienter Informationen teilen könnte.  

Die Ergebnisse des Treffens werden bei der nächsten Sitzung der Europakommission am 22. September in Rom vorgestellt und erörtert.

Die Teilnehmenden und Organisatoren des Treffens, allen voran Frater Rudolf Knopp, Präsident der Europakommission, und das Team, von dem das Treffen vorbereitet wurde (Frater Alain-Samuel Jeancler, Herr Antoine Soubrier, Frau Adriana Castro und Herr Carlo Galasso), waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

 
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
Ingrandisci
Spaziatore
Spaziatore
Spaziatore
 
 
Spaziatore
 
 
Spaziatore
 
 
Spaziatore

 

Salva questo testoSegnala ad un amicoStampaTorna alla pagina precedenteTorna alla home page